RSV News – rsv-petersberg.de

RSV News

Spielsysteme in der Saison 2021/22

Grundsätzlich werden die Meisterschaftsspiele gemäß § 30 Spielordnung in Hin- und Rückspiel ausgetragen. In der Saison 2021/22 können auch folgende alternativen Spielmodelle gespielt werden:

Modell Teilung:
Hier wird die Spielklasse zur Durchführung einer Qualifikationsrunde in zwei Gruppen geteilt, die in Hin- und Rückspiel ausgetragen werden. Daran schließt sich eine Auf- und eine Abstiegsrunde an, in der die qualifizierten Mannschaften nur gegen die Mannschaften in Hin- und Rückspiel spielen, gegen die sie in der Qualifikationsrunde noch nicht gespielt haben. Die Spielergebnisse gegen die Mannschaften aus der gleichen Qualifikationsgruppe werden in die Auf- bzw. Abstiegs-runden übernommen.

Sonntag, 19.09.2021 – 15:30 Uhr

RSV Petersberg – SG Eiterfeld/L.   (0:1)  1  : 1 

Tore: Kemal Sarvan

TSV Neuenberg – RSV Petersberg    1 : 0

____________________________________________________________

Freitag, 17.09.2021 – 19:00 Uhr

ESV Hönebach – RSV Petersberg   1 : 0

____________________________________________________________

Sonntag, 12.09.2021 – 16:00 Uhr

RSV Petersberg – FT Fulda 2 : 0

13:00 Uhr

RSV Petersberg II – SG Bronnzell II   2 : 0 

____________________________________________________________

Sonntag, 05.09.2021 – 15:30 Uhr

FV Horas – RSV Petersberg   3 : 2 

Tore: von Pazatka, Kemal Sarvan (FE)

FSV Germ. Fulda – RSV Petersberg II   2 : 1  

_____________________________________________________________

Freitag, 03.09.2021- 19:00 Uhr

RSV Petersberg – SG Bronnzell   (0:4)  1 : 6

Tore: Wollny

_____________________________________________________________

Sonntag, 29.08.2021 – 15:30 Uhr

RSV Petersberg – Hünfelder SV II  (1:0)   1 :  1 

Tore: Danu Bojii

12:15 Uhr

RSV Petersberg II – TV Neuhof   0 :  0

Fr., 27.08.2021 – 18:30 Uhr

SG Eiterfeld/L. – RSV Petersberg    4 : 1

Tore: Wollny

SG Johannesberg II – RSV Petersberg II  5 : 1

_____________________________________________________________

So., 22.08.2021 – 15:30 Uhr

SG Elters/E. – RSV Petersberg   (1:1) 2 : 1

Tore: Kemal Sarvan

Gelb/Rot –Danu Bojii

14:30 Uhr

SG Oberrode – RSV Petersberg II  2 : 2  

Fr., 20.08.2021 – 19:00 Uhr

TSV Pilgerzell II – RSV Petersberg II   0 : 8

_____________________________________________________________

So., 15.08.2021 – 15:30 Uhr

RSV Petersberg – TSV Künzell   0 : 4 

Marbach/Dietershan – RSV Petersberg II   5 : 1  

_____________________________________________________________

Fr., 13.08.2021 – 19:00 Uhr

FT Fulda – RSV Petersberg   3 : 1

_____________________________________________________________

So., 08.08.2021 – 15:30 Uhr (1. Spieltag Gruppenliga Nord)

RSV Petersberg – FV Horas   (0:0)  5 : 2

Tore: Dimitri M. Bonny, Lennart Aschenbrücker, David Wollny (3)

12:45 Uhr

RSV Petersberg II – SG Löschenrod   0 : 2

_______________________________________________________

Vorbereitungsspiele Senioren 2021/22:

 Fr., 02.07.2021 – 19:00 Uhr

SG Büchenberg – RSV Petersberg II   ( 1 : 2)  3 : 4 

So., 04.07.2021 – 15:00 Uhr

SV Riedenberg (Kreis Bad Kissingen) – RSV Petersberg  (0:1) 3 : 4

Tore: Huppmann, Schuster, K. Sarvan (FE, 2)

Fr., 09.07.2021 – 19:00 Uhr

SG Grebenhain – RSV Petersberg II   :  abgesagt

So., 11.07.2021 17:00 Uhr

SG Johannesberg – RSV Petersberg   (1:0)  2 : 1   

Tore: K. Sarvan

Sa., 17.07.2021 – 16:00 Uhr

SG Edelzell/Engelhelms – RSV Petersberg II      4 : 3

So., 18.07.2021 – 11:00 Uhr

SG Marbach/D. – RSV Petersberg  ( 3 : 3)  3 : 8

Tore: Gianluca Moeser, Danu Bojii (2), Jorrit Ehresmann, Roman Sammet (2), Dimitri M. Bonny (2)

Fr. 23.07.2021 – 19:00 Uhr

RSV Petersberg – SV Neuhof  (0:1)  0 : 5

So., 25.07.2021 – 14:00 Uhr

FC 03 Gelnhausen – RSV Petersberg  (2:0)  2 : 0

SG Ehrenberg II – RSV Petersberg II  1 : 2  

Fr., 30.07.2021 – 19:00 Uhr

SV Müs II – RSV Petersberg II  2  : 3 

Sa., 31.07.2021 – 15:00 Uhr

FSG Dipperz/Dirlos – RSV Petersberg  4  : 6

Tore: Florian Bug (3), David Wollny (2), Dimitri M. Bonny 

FSG Dipperz/Dirlos II – RSV Petersberg II     0 : 4  _____________________________________________________________________________________________________

Stufe 2

AB 05.06.2021 gilt die Stufe 2 der Pandemiebekämpfung Hessen.

Bei einer Inzidenz von unter 50 kann Mannschaftssport im Freien betrieben werden.

Das gilt sowohl für den Jugend – als auch für den Seniorenbereich . Auch Freundschaftsspiele wären wieder möglich.

 

_____________________________________________________________________________________________________

Die für das Infektionsschutzgesetz zuständige Bundesregierung hat bislang keine amtlichen Auslegungshinweise, die die häufig unklaren und interpretationsbedürftigen gesetzlichen Regelungen konkretisieren, veröffentlicht. Der Hessische Fußball-Verband ergänzt daher die vom Landessportbund Hessen veröffentlichten nachfolgenden Orientierungshilfen und bemüht sich weiterhin um offizielle Auslegungshinweise. Sobald uns diese vorliegen, werden sie veröffentlicht.

Welche Regelungen für den Sport gelten in Kreisen/kreisfreien Städten mit 7-Tages-Inzidenz über 100?
Für Personen ab Vollendung des 14. Lebensjahres ist lediglich kontaktloser Individualsport allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands möglich.

Wie sind Individualsportarten definiert?

Der Begriff „Individualsportarten“, wie er im IfSG verwendet wird, ist irreführend. Im Sinne

des Infektionsschutzes kann hier nur die individuelle und kontaktlose Ausübung einer

Sportart gemeint sein, da es keine Rolle spielt, ob sich zwei Fußballer*innen den Ball auf

Distanz zuspielen oder im Einzel Tennis gespielt wird. Daher ist nach unserer Auffassung

Fußball in kontaktlosen Zweiergruppen unabhängig vom Alter möglich.

Dürfen mehrere 5er-Gruppen auf einem Sportplatz Sport ausüben?

Hierzu können wir aktuell noch keine Aussage treffen, auch wenn dies naheliegend ist.

Nach dem Wortlaut im Gesetz: „im Freien in Gruppen von höchstens fünf Personen“ sind

mehrere 5er-Gruppen möglich, sofern die Abstände untereinander eingehalten werden.

Es ist darauf zu achten, dass Eltern oder Kinder beim Bringen oder Abholen der Kinder

keine Gruppen bilden und die allgemein gültigen Hygieneregeln eingehalten werden.

Müssen die 5er-Gruppen fest zusammengestellt werden oder dürfen sie in der

Zusammensetzung von Training zu Training variieren?

Im Gesetz gibt es dazu keine Hinweise. Da Training nur kontaktlos möglich ist, sollte die

Zusammensetzung der Trainingsgruppen unerheblich sein.

Wie viele Anleitungspersonen dürfen eine Fünfer-Gruppe betreuen?


Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch zwei oder mehr Anleitungspersonen eine Fünfer-Gruppe betreuen, vorausgesetzt alle eingesetzten Anleitungspersonen sind negativ getestet. Achtung: das unterscheidet sich wesentlich von der Regelung für Kreise mit Inzidenz unter 100 (nur zwei Trainer pro Mannschaft).

HFV Corona_Hinweise pdf

Corona Regeln Hessen Mai

_____________________________________________________________________________________

HFV beschließt Abbruch der Spielrunde 2020/21– pdf

______________________________________________________________________________________

Der Hessische Fußball-Verband e.V. (HFV) steht vor einem Abbruch und einer damit einhergehenden Annullierung der vom HFV organisierten Meisterschaftswettbewerbe(einschließlich aller Entscheidungs-, Aufstiegs- und Relegationsspiele, des Ü-Bereichs und Futsal-Ligaspielbetriebs) sowie der vom Verband in Spielrunden organisierten Spiele der Spielzeit 2020/2021 im Herren-, Frauen-, sowie Juniorinnen- und Juniorenbereich unter Berücksichtigung der Schnittstellen zu übergeordneten Verbänden.

_____________________________________________________________________________________________________

Der Trainings- und Spielbetrieb stand im Mittelpunkt der Verbandsvorstandssitzung des Hessischen Fußball-Verbandes e.V. (HFV) am Donnerstagabend. Präsidiumsmitglieder, Regionalverantwortliche und Kreisfußballwarte diskutierten unter den aktuellen Vorgaben und Gegebenheiten verschiedene Möglichkeiten und Präferenzen.

Dass Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren wieder in vollem Umfang trainieren dürfen und Personen ab 15 Jahren auch diverse Trainingsoptionen haben, sorgt für Optimismus in der hessischen Fußballfamilie. Doch bei aller Freude auf dem Platz steht die Beachtung der Maßnahmen zum Coronavirus-Infektionsschutz weiterhin an erster Stelle.

Nach der Einführung des HFV-Präsidenten Stefan Reuß mit dem aktuellen Stand in punkto Corona-Pandemie hinsichtlich des möglichen Spielbetriebes anhand einer Präsentation, bildete die Diskussion über die Möglichkeiten zum Umgang mit der laufenden Saison 2020/21 das Herzstück der über zweieinhalbstündigen Sitzung, die selbstverständlich per Videokonferenz absolviert wurde.

„Im Rahmen der Diskussion wurde deutlich, dass unter den Kreisfußballwarten noch kein abschließendes Meinungsbild herrscht. Die Einschätzungen sollen nun in Kreiskonferenzen noch näher über zwei Optionen, nämlich Durchführung der Vorrunde oder Annullierung der Meisterschaftsrunde, unter die Lupe genommen werden. Die Beiträge und Ansichten der Vereine spielen dabei eine große Rolle“, sagte HFV-Präsident Stefan Reuß. Und weiter: „Eine ruhige Hand ohne übereilte Entschlüsse hat sich bei solch weitreichenden Entscheidungen bisher bewährt.“

Da die Verordnungen bis einschließlich 28. März 2021 gültig sind, sollen die Ergebnisse der Kreiskonferenzen bis 25. März gebündelt werden, um daraufhin eine finale Entscheidung zu treffen. Im Falle einer Annullierung der Meisterschaftsrunde wird in den Kreisen nach Möglichkeiten gesucht, die Zeit fußballerisch zu nutzen.

Vereinsvotum Kreis Fulda (dfbnet – FD Kreisfußballwart Beck v. 25.03.2021)

An dem Votum nahmen 56 von 92 Vereinen teil, das sind 60,87% der Vereine im Kreis Fulda.
Der Kreis Fulda spricht sich mit 75% für eine Annulierung/Abbruch der Runde aus.
Von den 42 Vereinen die für eine Annulierung stimmten, sind 22 für einen Saisonbeginn im Juli, dass sind 52,38%.
Vielen Dank für eure Mitarbeit!

Mit sportlichem Gruß

Thorsten Beck
(Kreisfußballwart Fulda)

_____________________________________________________________________________________________________

Spiel- und Trainingsbetrieb

(Quelle: https://www.hfv-online.de/verband/)

Infos HFV zum Trainingsbetrieb 2021 pdf-Format

Stand 10. März 2021:
Fußballspezifische Informationen zu aktuellen Sportmöglichkeiten in Hessen

Im Folgenden sehen Sie die Auslegungshinweise des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport und des Landessportbundes Hessen in fußballspezifischen Fragen, stellenweise durch Empfehlungen des Hessischen Fußball-Verbandes ergänzt. Wichtig ist generell, dass die Vereine mit diesen neuen Möglichkeiten weiterhin verantwortungsbewusst umgehen, um diese Lockerungen nicht zu gefährden. Es sollen keine Gruppenansammlungen rund um die Sportplätze entstehen, die aktuellen Kontaktbeschränkungen sind dort weiterhin gültig.

Welche Regelungen gelten ab dem 8. März für den Fußballsport?

Fußball kann auf Sportanlagen lediglich alleine, mit dem eigenen Hausstand oder mit einem weiteren Hausstand bis zu einer Gruppengröße von höchstens fünf Personen stattfinden. Dazugehörige Kinder bis zum Alter von einschließlich 14 Jahren – also bis zum 15. Geburtstag – bleiben unberücksichtigt.

Darüber hinaus sind nunmehr auch Mannschaftssportarten in Kleingruppenformaten von bis zu fünf Personen aus zwei Hausständen zulässig, wenn diese sich während der Sportausübung mindestens in drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten und keine Durchmischung der einzelnen Gruppen erfolgt. Der Trainingsbetrieb muss so organisiert werden, dass jederzeit, auch vor und nach der Trainingseinheit, eine Trennung der Kleingruppen und deren Betreuer/Eltern gewährleistet werden kann. Dies schließt auch wartende Eltern und Betreuer ein.

Entsprechende Hilfsmittel (Infotafeln, Absperrungen, Flipcharts, Aushänge der Trainingsorganisation) sollten genutzt werden und die Zuwegung auf und von der Sportanlage entsprechend organisiert werden. Das Hygienekonzept des Sportstättenbetreibers muss ferner so angelegt sein, dass die Gruppen auch vor und nach dem Training sich nicht durchmischen

Darf Fußball nur kontaktlos gespielt werden?
Kindern bis einschließlich 14 Jahren, also bis zum 15. Geburtstag, ist – unabhängig von der Zahl der Hausstände – der Sport im Freien in Gruppen unabhängig von der Personenzahl erlaubt. Fußball ist daher für diese wieder möglich, sogar mit Kontakt.

Was gilt für Spieler über 14 Jahren?
Bei dem insoweit zulässigen Fußballspielen von Personen, das nicht lediglich Kinder bis einschließlich 14 Jahren umfasst, muss in jedem Fall gewährleistet sein, dass keine Durchmischung der einzelnen Personengruppen erfolgt, also z.B. mit wechselnden Partnern trainiert wird. Voraussetzung ist zudem, dass die Kleingruppen auch vor und nach dem Training sich nicht durchmischen und Umkleiden und Duschen auch nur in den zulässigen Gruppengrößen und Abständen zueinander nutzen.
Der HFV empfiehlt, je nach Platzgröße, die maximale Anzahl von vier der oben  definierten Trainingsgruppen pro Platzhälfte nicht zu überschreiten. Zudem sollten sich diese, zusätzlich zu den oben bereits beschriebenen Voraussetzungen, in einem festgelegten Raum aufhalten und diesen nicht verlassen oder mit anderen Gruppen tauschen. Insgesamt sollten zusätzlich maximal zwei Trainer pro Platzhälfte agieren.

Welchen Vorgaben gelten für zeitgleiches Mannschaftstraining für Kinder und Individualtraining für ältere Spieler?
Auf weitläufigen Sportanlagen ist die parallele Austragung gestattet, wenn sich die jeweiligen Gruppen während der Sportausübung in mindestens drei Meter voneinander entfernten Bereichen aufhalten. Eine konkrete Festlegung kann nur der Sportstättenbetreiber treffen, denn die individuelle Regelung ist von mehreren Faktoren (Zugang zur Sportstätte, Abtrennungsmöglichkeiten, etc.) abhängig. Die konkrete Festlegung muss die vorherrschenden Abstandsregeln berücksichtigen und sollte in einem Hygienekonzept hinterlegt sein. Es muss gewährleistet sein, dass keine Durchmischung der einzelnen Personengruppen erfolgt. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die unterschiedlichen Personengruppen keine Umkleiden und Sanitäreinrichtungen teilen und sich auch ansonsten nicht begegnen, so dass die Abstandsregeln in jedem Falle eingehalten werden.

_____________________________________________________________________________________________________

Aufgrund der geringen Abstimmungen reichte es nur zu Platz 61

und damit nicht für einen Platz unter den Preisranglisten 1-50 !

Renovierung/Sanierung „Sporthaus Landwehr“

Link zur Abstimmung RSV:

https://voting.re-fd.de/voting/mein-versorger-mein-verein-2021/instandsetzung-funktionsgebaeude-an-der-landwehr-petersberg-3/